Latest Posts

_MG_4435

Carrapatesch

Das vierte oder fünfte Mal, vielleicht nicht ganz in Folge, aber sicher häufig genug und so nah beeinander, dass wir uns im Süden Portugals schon ein wenig wie zu Hause fühlen. Die Tage sind erfüllt von Kaffee und Yoga auf der Dachterasse, ein bis viele Mal Surfen an den nahen Stränden und am Abend nach [...]

DSC00263

Goldherbst

Tage tragen die unterschiedlichsten Farben. Goldig aber sind sie selten und auch nur im Herbst. Wenn die Sonne tief steht und das sanfte Licht lange Schatten zieht und sich der ganze Körper wie eine Pflanze nach Wärme sehnt. Den ersten Goldherbsttag dieses Jahr haben wir an den Felsen über dem Comersee genossen. Als sich die [...]

DSC00174

Der Grat ist das Ziel

Der Portjengrat ist ein waschechter Grat: Auf beiden Seiten, ganz bestimmt auf der Einen, öffnen sich Abgründe; der Fels ist fest und griffig; und vom Beginn der Kletterei bis auf den Gipfel vergehen Stunden. Der Pizzo d’Andolla selber ist dann aber nicht so richtig der Berg der sich hinter einem solchen Grat erheben sollte, sondern [...]

DSC00110

Via Alta

Einen langen Tag der Via Alta gefolgt. Weit über dem schönen Tessin. Und dann der kniezerreisende Abstieg.

DSC00053

Hoffnung und Esel

Hoffnung (rom. spraunza) und Esel; die Namen der beiden Gräte, welche wir an diesem Wochenende geklettert sind. Geführt haben sie auf die Pizzen Morteratsch und Roseg und natürlich ein Stückchen näher zu unserem Glück. Beide Touren sind einmalig schön und bei der grossen Masse der Bergsteiger wenig gekannt und gerade darum noch ein wenig schöner.

juni17-4

Vogelfrei

Schon eine Zeit ist es her, jetzt, da ich diesen Eintrag schreibe, als wir zu zweit und das Büsli durch die Landen bummelten. Ein schönes Melange an Erinnerungen sind von den Ferien geblieben; die schroffen Bergspitzen der Picos, die kleinen Sandbuchten und die Hügel und Wiesen im Hintergrund, die lokalen Märkte in Frankreich und Spanien, [...]