Wochenende

DSC01038

Teufelszeug

Immer mal wieder treibt der Teufel sein Unwesen in unseren Beiträgen. Das hat wenig mit unserer Verwegenheit zu tun. Vielmehr besuchen wir den Teufel zuverlässig einmal im Jahr auf seinem Joch. Ein kleiner Plauder, ein bisschen Tee und Kuchen, dann die paar Meter auf den Tüfelsfirn abgeklettert und von da weg Zuckerschnee und Menschenleere soweit [...]

DSC00810

Vals, Vrin, Biala

Eine nette Mischung aus netten Dingen die wir in den Februarwochen erleben durften. Höhepunkte, im wörtlichen Sinn, ware die Abfahrt von Vals nach Vrin und der Besuch des Posta Biala. Dem Namen alle Ehre machen, ein schöner Fleck Berge.

DSC00624

viel Schnee

Der Januar 2018 ist vor allem eines; tief verschneit. Oder eingeschneit? Oder im Schnee versunken? Wie auch immer Monate und  Schnee als Adjektiv miteinander in Verbindung stehen, der Januar 2018 war ein währender Glücksmoment für den schneeliebenden Teil der Menschheit.

DSC00693

Schattental

Zwei Tage Sonne und doch fast ausschliesslich im Schatten unterwegs. Einmal den Ruchen erkrackselt. Und dann am zweiten Tag hoch zum Sasspass. Das Titelfoto, ganz Kontrast, zeigt einen Wasserfall bei Sonne. Die Jahreszeit ist die gleiche. Das Jahr auch.

DSC00263

Goldherbst

Tage tragen die unterschiedlichsten Farben. Goldig aber sind sie selten und auch nur im Herbst. Wenn die Sonne tief steht und das sanfte Licht lange Schatten zieht und sich der ganze Körper wie eine Pflanze nach Wärme sehnt. Den ersten Goldherbsttag dieses Jahr haben wir an den Felsen über dem Comersee genossen. Als sich die [...]

DSC00174

Der Grat ist das Ziel

Der Portjengrat ist ein waschechter Grat: Auf beiden Seiten, ganz bestimmt auf der Einen, öffnen sich Abgründe; der Fels ist fest und griffig; und vom Beginn der Kletterei bis auf den Gipfel vergehen Stunden. Der Pizzo d’Andolla selber ist dann aber nicht so richtig der Berg der sich hinter einem solchen Grat erheben sollte, sondern [...]